Kampfmittelbeseitigung / EOD*

*): EOD (Explosive Ordnance Disposal)

Die Firma EUGEO GmbH ist seit 1994 erfolgreich in der Kampfmittelbeseitigung tätig.

Natürlich verfügen wir über die einschlägigen Erlaubnisse nach § 7 und § 20 SprengG. Darüber hinaus aber sind wir erfahrene Meßtechniker sowie Baugrund-, Bau- und Erschütterungs-sachverständige.


Dieses fachübergreifende Know-How sowie die jahrelange Praxis befähigen uns zu problemangepaßten praktikablen, wie wirtschaftlichen Lösungen. Wir haben auch den Bauablauf im Kopf, wissen, welche Arbeiten wir absichern, welche individuellen Gefährdungen damit verbunden sind und wie diese in der Praxis fachgerecht möglichst vermieden oder reduziert werden können.

Für meßtechnische Sondierungen stehen uns diverse geophysikalische Methoden, zur Verfügung. In einem speziellen Fall wurde auch bereits Sonar eingesetzt. Vorzugsweise arbeiten wir aber mit Geomagnetik und Georadar.

WAS?

- Bewertung/Gefährdungs-

analyse/Gutachten

- Luftbildrecherche und

Luftbildauswertung

- Beratung zur

Erschütterungsmini-

mierung

- Absicherung von Bau-

maßnahmen

- fachtechn. Freigaben

(für Baugenehmigung,

Erdbau u. Spezialtiefbau)
- Kampfmittelsondierung
- Kampfmittelräumung

- Unterweisungen Baustel-

lenpersonal

WO?

- bombardierte Städte
- Kampfgebiete
- Truppenübungsplätze
- Vergrabungen
- ehem. Kriegsindustrie
- Straßen u. Autobahnen

- Brücken
- Eisenbahnlinien
- Flugplätze

Wie?

- PC-gestützte flächige

Überprüfungen von der

Geländeoberfläche
- Bohrlochmessungen aus

Sondierbohrlöchern

- fachtechnische Aufsicht

bei Erdbauarbeiten

(Aushubbegleitung)

- Erschütterungsmessung

- Fremdkörperortung u.

Objektidentifizierung

- Freilegen per Schurf

- Bergen, sofern möglich

- Entmunitionierung

- Übergabe an KMRD



Unsere Auftraggeber

- Private Eigentümer
- Bauherren

- Baugrundbüros

- Bohrfirmen

- Baufirmen

- Generalunternehmer

- Baufirmen
- Straßenbaufirmen

- Kanalbaufirmen

- Erdbaufirmen

- Tiefbaufirmen

- Leitungsbauer

- Spezialtiefbau

- städtische Bauämter

- Straßenbauämter

- Autobahnbauämter

- Flughäfen

- Bahn (DB u.a.)



Unsere Kompetenz

Mit uns haben Sie nicht nur Munitionsfachleute, sondern gleichzeitig erfahrene Meßtechniker sowie Baugrund-, Bau- und Erschütterungssachverständige. DIESES besondere fachübergreifende Know-How braucht es speziell für Absicherungsarbeiten! "Zünderkenntnisse" alleine helfen bei der Gefährdungs- und Signalanalyse nur wenig. Dies gilt insbesondere in schwierigen und meist massiv gestörten Innenstadt- und Bahn- oder gar Bahnhofsbereichen, aber auch auf Flugplätzen mit vielen störenden Signalleitungen etc..

Unsere Kompetenz beginnt bei den Bodenverhältnissen - sowie deren Einfluß auf Gefährdungsbeurteilung und Bauablauf - und erstreckt sich über Luftbildauswertungen, Geophysik, Meßtechnik und praxisorientierte Datenauswertung bis hin zu den speziellen Anforderungen nach SprengG (§ 7 und § 20 - Erlaubnisse und Befähigungssscheine). Dabei sind wir aber eben keine "theoretischen Geophysiker", sondern durchaus "baustellenverbundene Praktiker mit Herz und Verstand".


einige ausgewählte Orte unseres Tätigkeitsschwerpunkts in Süddeutschland
(überwiegend Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Saarland, Hessen, Thüringen, Sachsen)


* Nürnberg * Neumarkt/Opf. * Weiden * Regensburg * Straubing * Plattling * Deggendorf * Passau * Freilassing * Berchtesgaden * Garmisch * München * Ingolstadt * Augsburg * Stuttgart * Böblingen * Neckarsulm * Baden-Baden * Landau/Pfalz * Karlsruhe * Bruchsal * Pforzheim * Mannheim * Ludwigshafen * Kaiserslautern * Saarbrücken * Darmstadt * Frankfurt * Fulda * Aschaffenburg * Würzburg * Schweinfurt * Fürth * Bamberg * Bayreuth * Hof * Plauen * etc. pp.

Daneben unzählige Bahnstrecken und Bahnhöfe, Flugplätze/Flughäfen.

Blindgänger

Entmunitionierung

Kampfmittelräumung

Kampfmittelsondierung